Facebook
Google +

Vorschriften

Mit dem Nutzen unserer Services akzeptierst Du nachstehende AGB:

  1. Auftragnehmer ist die legal agierende Firma auf dem Territorium Polens und auf dem Territorium der Europäischen Union (Steuerzahler EU). 

  2. Auftragnehmer bietet die Möglichkeit der Fernarbeit an. Zusätzliche Informationen zum Thema der Fernarbeit und ihrer Etappen haben wir im Kapitel Services beschrieben.

  3. Die Frist der Webseitserstellung und die Vergütung werden individuell vereibart, in Abhängigkeit von der Art und der Grösse der Interneseite/ des Shops. Die Darstellung der Nettopreise im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein Projekt des Internetshops/der Internetseite zu schätzen

  4. Zu den Internetseiten/Webshops wird die Anleitung zur Bedienung des CMS-Panells in der On-lineversion angefügt. Mann kann sie nach dem Einloggen in das administrative Panell finden.

  5. Auftagnehmer kann beim Ergänzen des Contents der Internetseite helfen, der aufgrund der durch den Kunden übermittelten Texte und Fotos zustande kommt, jedoch trägt hier nicht die Verantwortung für den publizierten Inhalt. Man sollte dabei beachten, dass die Kreierung des Contents (Inhalte, Fotos, Produkte, AGB usw.) auf der Seite des Kunden liegt. Der Auftragnehmer macht aber gerne die Services: Verfassung der Texte und Upload der Fotos auf der Internetseite des Kunden entgeltlich. Die Preise werden individuell vereinbart, in Abhängigkeit vom Thema des Artikels, von der Seitenzahl oder der Zahl der Fotos auf der Internetseite des Kunden.

  6. Auftragnehmer bietet seinen Kunden an, die Internetseite auf seinem Server zu unterhalten, Internetdomäne (.pl, .com itp.) anzuschliessen, und die E-mailadresse in der Domäne für ein Jahr kostenlos ab dem Registrierungsdatum der Domäne auszuwählen. Aus Sicherheitsgründen wird der Kunde keinen Zugang zum FTP und dem Berarbeiten des Servers, des Mailboxes und der Domäne haben. Alle Aenderungen werden in Vermittlung und mit der Genehmigung des Auftragnehmers vorgenommen. Der Auftragnehmer behält sich Recht vor, die Internetseite zu unterstützen und się von seinem Server zu löschen, wenn sie unzulässige Materialien nutzt, die vom polnischen Recht definiert sind oder die den guten Ruf des Auftragnehmers schaden können. Nach Abllauf von einem Jahr , nachdem der Kunde die Regeln der Führung der eigenen Internetseite kennengelernt hatte, entscheidet er, ob er die der Internetseite/ die Webshopseite entgeltlich verlängert. Preise werden individuell verhandelt. Sollte der Kunde die Internetseite/ -domäne oder Emailadresse nicht auf dem Server des Auftragnehmers nicht weiter führen, wird sie dem Kunden per Email geschickt.

  7. Der Auftragnehmer kümmert sich, dass alle zur Nutzung abgegebene Interneseiten gesichert, fehlerfrei und stabil funktionieren. Wir nutzen die aktuellsten Versionen der Software der Interneseiten und der Internetshops. Der Auftraggeber ist aber nicht verantwortlich für die Schäden, die durch den Kunden infolge des nicht richtigen Funktionierens oder Nutzens oder infolge der nicht richtigen Nutzung der Software verursacht wurden. Er trägt auch keine Verantwortung für die Defekte, die durch die Pausen in der Aktivität vom Server enstanden sind.

  8. Der Auftragnehmer macht die Sicherheitskopien der Seiten und Internetshops je zwei Wochen. Er speichert sie 3 Monate. Auf dem Wunsch des Kunden kann der Auftragnehmer die zusätzliche Sicherheitskopie erstellen oder kostenfrei die letzte Kopie der Internetseite/ des Webshops zurück zu setzen.

  9. Kunde sollte sich um die Herstellung des Personalkennworts zum administrativen Panell seiner Interneseite kümmern, denn er ist verantwortlich für alle in seinem Shop gespeicherten Daten (damit die Personaldaten seiner Kunden).

  10. Falls nicht anders vereinbart, gibt der Auftragnehmer dem Kunden nicht die Urheberrechte weiter und behält sich vor, die Nutzung des für den Kunden geschaffenen Layouts, im Ganzen oder zum Teil zugunsten der anderen Projekte oder dessen Abverkaufs an den Dritten (ausgenommen von den durch den Kunden gelieferten Materialien). Er garantiert aber die zeitlich unbegrenzte Möglichkeit der privaten oder kommerziellen Nuztung der Internetseite/-des Internetshops. Der Kunde darf nur nicht die Kopien seiner Internetseite/des Internetshops machen, um się zu verarbeiten oder als neue Internetseite/neues Webshop zu nutzen oder an den Dritten abzuverkaufen.

  11. Nach der Erstellung der Internetseite und Abschluss des Auftrages steht der Auftragnehmer mit technischem Support (Email, Telephone) zur Verfügung durch die Zeit des Unterhalts der Internetseite auf den Servern des Auftragnehmers. Das Eintragen der wesentlichen visuellen oder funktionellen Modifizierungen auf der Internseite des Kunden ist nicht kostenfrei.

  12. Aufgabe vom Auftragnehmer ist die Erstellung der Internetseiten/ Internetshops  in Bezug auf die Software der Firma OpenSolution, deren ofizieller Partner er ist. Die Verbreitung der Software basiert auf Creative Commons, oder auf der  Lizenz , die für die gebaute Version geeignet ist. Der Preis solchen Tools ist in die Kosten der Erstellung der Internetseite durch den Auftragnehmer miteinkalkuliert.

  13. Kunde hat sich mit den AGB des Auftragnehmers sowie mit der Nutzung der Software der Firma OpenSolution vertraut gemacht. Auftragnehmer ist nicht zuständig für das Nicht-Einhalten der Lizenz durch den Kunden gegenüber der Firma OpenSolution.

  14. Marketing- und Werbeservices, wie die Suchmachinenoptimierung in Google, Google AdWords-Werbungen, Werbungen auf dem Platform Facebook, Google+, Marketingaudit, Konkurrenzanalyse, Analyse der Suchmaschinenanfragen usw. werden aufgrund der separaten Verträge oder der mit dem Kunden per Email vereinbarten Spezifikation verwirklicht. Der Auftragnehmer gibt alle Mühe und nutzt seine Erfahrung und sein Wissen, um die Services auf höchstem Niveau und mit dem grössten Vorteil für den Kunden zu halten. Der Auftragnehmer trägt nicht die Verantwortung, dass der Endeffekt von dem beabsichtigten abbiegt.

  15. Auftragnehmer bespricht immer Texte und Werbematerialien mit dem Kunden vor der Freigabe, ob się des Sachbestandes des Kunden entsprechen. Kunde ist zuständig für alle seine Werbungen gegenüber den dritten Personen/ Firmen/ Institutionen.

  16. Internetseiten der Kunden stehen in Verbindung mit den Dienstleistungen Google, wie Google Analitics. Sie lassen jede Aktivität auf der Internetseite des Kunden kontrollieren. Das ermöglicht die Vorbereitung der entsprechenden Werbe- und Marketingstrategie für den Kunden sowie seine Führung. Der Auftragnehmer kann auf den Kundenwunsch Einsicht in die diese Daten geben. Das Erteilen der Einsicht beruht auf Einstellung der Rechte zur Einsicht in die Daten auf das vom Kunden gezeigte Googlekonto.

  17. Kunde hat Recht, die Reklamation oder Aenderung zu der bestellten Internetseite/ des Internetshops innerhalb von 30 Tagen einmalig zu ändern. Man sollte beachten, dass grössere funktionelle oder graphische Aenderungen (insb. Layout oder nicht vertraglich festgelegte Funktionen) kann mit den grösseren Kosten resultieren.

  18. Der Auftragnehmer hat Recht, die Rückzahlung der vom Kunden eingerichteten Anzahlung zu verweigern, wenn der Kunde ohne ausdrucklichen Grund auf die Zusammenarbeit verzichtet, bereits nach nach dem Präsentieren des Projekts, das sich in der Letzten Projektphase befindet (Punkte 3, 4 betreffen der Projektetappen). Es erfolgt wegen der Zeit, der der Auftraggeber dem Auftrag bisher gewidmet hat. Zusätzlich können sich auch die Kosten ändern, wenn der Kunde die Aenderungen bereits nach der Akzeptanz der entsprechenden Projektphase meldet. Der Auftragnehmer kann die zusätzliche Gebühr fordern, wenn die Aenderungen die frühere Phase betreffen, in der sie entsprechend gemeldet werden sollten. Die Etappen wurden im Kapitel "Services"vorgestellt.

  19. Falls nicht anders vereinbart, behält sich der Auftragnehmer die Möglichkeit vor, einen Eintrag über seinen Auftrag und die Information zur Software CMS der Firma OpenSolution. in der Fussnote der Internetseite des Kunden zu machen.

  20. Kunde ist dessen bewusst, dass ein Shop (manchmal auch eine Internetseite) fordert den profesionellen Richtlinien zu deren Nutzung, die frei von unzulässigen Klauseln und der Registrierung zur GIODO sind. Der Auftragnehmer kann entgeltlich die Regeln der Internetseite/ des Internestshops festlegen sowie die Meldung zur GIODO, Privatpolitik, Cookies-Politik usw. durchführen.

 

Cookie-Politik

Durch Nutzung von unserer Seite stimmst Du unserer Verwendung von Cookies gemäss der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des polnischen  Telekommunikatiosrechts  zu . Bist Du damit nicht einverstanden, ändere die Enstellungen Ihres Browsers, um z.B. die Cookies-Dateien für die Seite zu löschen oder velasse die Seite (was wir natürlich nicht emphehlen). 

 Wie funktionieren Cookies?

Cookies-Dateien (aus Engl. Cookies) sind kleine Dateien mit Informationen, die auf dem Gerät wie Rechner, Telefon, Notebook gespeichert werden. Die Datei enthält den Namen der Internetseite, von der er kommt und seine Speicherzeit auf dem Gerät und besitzt auch einizige Zeichenkombination, die zu ihrem automatischen Wiederekennen von Deinem Internetbrowser dient. 

 Warum verwenden wir Cookies?

Wir verwenden Cookies, damit die Seite schneller und komfortabel für Dich ist. Wir verwenden sie auch um Statistiken zu erstellen, die uns helfen, Einsicht zu den Aktivitäten auf unserer Site zu haben und die Werbungen anzupassen.. Wir sammeln  nicht Deine Personaldaten auf dieser Basis. Wenn Du ein Konto auf unserer Seite hast, helfen Dir die Dateien, seine Nutzung  zu optimieren. Cookies sorgen zum Beispiel dafür, dass wir Deine Einstellungen beim Einloggen wiedererkennen und dass Sie auf der Website einloggen können, ohne immer wieder Ihr Passwort eingeben zu müssen (das Passwort wir dabei nur in Deinem Gerät und in unserem System gespeichert).

 Wie lange bleiben solche Dateien auf meinem Rechner gespeichert?

Auf unserer Seite verwendet wir zwei Arten von Cookies – verbleibende und „Session-Cookies”. Die auf Ihrem Computer verbleibenden Cookies bleiben nach der Einstellung ihrer „Lebenszeit” oder bis Du sie manuell löschst. „Session-Cookies” werden nur während des Besuch der Internetseite verwendet. 

 Verwendet unsere Seite auch Cookies von anderen?

Ja, durch die Nuztung von unserer Seite kannst Du auch Cookies von  Facebook, Google  und anderen Firmen erhalten, die ihre Werbe-, Marketing- und Statistikkampagnen führen. Ihre Cookies- AGB findest Du auf deren Homapages. 

Wie kann ich die Cookies-Einstellungen ändern oder sie völlig löschen?

Internetbrower (z.B. Internet Explorer, Firefox, Chorome, Opera usw.) akzeptiert in der Regel solche Dateien. Du kannst aber die Einstellungen Deiner Browser ändern, um die Nutzung der Cookies-Dateien an Dich anzupassen. Die Antworten zu den Fragen der Einstellung solltest Du auf der Homepage des Gründers Deines Browsers finden.